Marmorieren mit Nagellack

Marmorieren mit Nagellack  – was für eine wunderbare Idee und warum sind wir da nicht schon längst selbst drauf gekommen? Ihr merkt, wir sind noch ganz aufgeregt (oder benebelt vom Acetonduft) – aber heute haben wir uns das herbstliche Grau mit bunten Nagellack und allerlei weißen Accessoires aufgepeppt.

 Marmorieren mit Nagellack – das braucht ihr dazu:

Weniger Zutaten geht eigentlich kaum und das allerschönste – da ist nichts dabei was man noch extra besorgen muss:

  • Nagellack
  • Weise Tassen, Kerzen, leere Gläser & Flaschen etc.
  • Eine alte Schüssel (Achtung danach ist auch diese marmoriert)
  • Warmes Wasser
Zutaten

Marmorieren mit Nagellack – Zutaten

 Marmorieren mit Nagellack – und so wird’s gemacht:

Ihr füllt eine alte Schüssel mit warmen Wasser, danach gebt ihr vorsichtig ein paar Tropfen Nagellack im Wasser verteilt sie schnell (!!) mit einem Zahnstocher um den gewünschten Marmoreffekt zu erhalten

SONY DSC

Haltet dann euren zu marmorierenden Gegenstand 3-4 Sekunden ins Wasser. Beim rausziehen könnt ihr überstehenden Nagellack mit einem Zahnstocher entfernen. Trocknen lassen und TaTa: Fertig sind knallbunte Tassen, Kerzen etc. Genau das richtige gegen den Herbst-Nebel-Blues. Und ein bisschen kreatives Chaos kann doch derzeit wirklich nicht schaden :-)

Mit Nagellack marmorierte Tasse

SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Viel Spaß beim Nachbasteln wünschen Anja & Anke

Bis jetzt gibt es noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort