Wer steckt hinter Kreativheimat?

Anke Jobs, Jahrgang 1974, verheiratet, 1 Junge (Jahrgang 2006) und eine Tochter (Jahrgang 2011), geboren in Berlin, arbeitet in der PR Branche (Reise & Lifestyle PR).

Nach dem Abitur begann sie mit einem Geographie- und Englisch-Studium. Ihr fehlte im Studium jedoch der Bezug zur Praxis und da es sie schon ein Leben lang immer wieder in die Ferne zog (ihr Fernweh wurde durch ein Auslandsjahr in Kalifornien in der 11. Klasse geweckt), absolvierte sie eine Ausbildung zur Luftverkehrskauffrau bei der South African Airways. Dort wurde sie auf Grund ihrer kommunikativen Fähigkeiten in die PR- und Marketing-Abteilung übernommen. Nach fast sieben Jahren bei der SAA, während denen sie neben dem Beruf noch einen Abschluss als Marketing-Fachwirt (SGH) erlangte, wechselte sie zur KPRN network GmbH, einer der führenden PR- und Marketing-Agenturen in der Tourismus- und Lifestyle-Industrie. Dort betreut sie mittlerweile als Senior Account Manager Kunden aus den Bereichen Hotel, Destination sowie Reiseveranstalter.

Anke kommt aus einer relativ unbegabten Familie, was Handarbeiten betrifft. Nicht einmal Ankes Oma konnte nähen oder stricken, und das hat sich leider in den folgenden Generationen fortgesetzt. Dennoch ist sie seit Jahren fasziniert von Design, Einrichtungsstilen und in letzter Zeit – dank der eigenen Kinder – auch immer wieder von Bastel- und Upcycling-Projekten. Die Freude neben dem täglichen Bürojob am Computer etwas mit den Händen herzustellen – so wie es in vielen Zeitschriften und Blogs suggeriert wird – stellte sich bei ihr schnell ein. Wären da nur nicht das lästige Besorgen der Materialien (wo gibt es das überhaupt, wie viel und was brauche ich überhaupt, was mache ich mit den Resten, etc). und auch die fehlenden Inspirationen bzw. Ideen zu Bastelprojekten, sie hätte schon viel mehr gebastelt. Aus diesen Widrigkeiten, die sie mit ihrer Freundin Anja teilte, entstand die Idee zur Kreativheimat. Einem Unternehmen, dass anderen Hobby-Bastlern genau konfektioniere Materialen, die Ideen und die Anleitung in einer Bastelkiste an die Haustür liefert – damit man direkt und ohne Frustration losbasteln kann , um seine eigenen vier Wände oder die von Freuden mit etwas Persönlichem zu verschönern. Eine Idee, an deren Umsetzung sie schon lange herumbastelt und mit der sie nun loslegen kann…..

Anja Wegelin geboren 1970 im Schwarzwald, 2 Jungs Jahrgang 2003 und 2007, verheiratet.

Nach dem mittleren Schulabschluss Ausbildung zur Fernmeldehandwerkerin bei der Deutschen Bundepost, danach Fachhochschulreife und Studium der Nachrichtentechnik in Berlin.

20 Jahre Berufstätigkeit im technischen Bereich (Softwareentwicklung, Produktmanagement und Unternehmensberatung)

Hat in ihrer Kindheit im Schwarzwald die Liebe für Selbstgemachtes & Handarbeiten in die Wiege gelegt bekommen und erinnert sich noch gerne an die vielen Stricknachmittage, die im Kreise ihrer Familie legendär waren – hat ihren Vater als Kind Teppiche knüpfen und tonnenweise Obst und Gemüse einkochen sehen und mit ihrer Freundin viele Stunden an der Nähmaschine verbracht. Während ihrer Ausbildung als Fernmeldehandwerkerin wurden neben der Handhabung von Stricknadeln und Nähmaschine auch noch die fachgerechte Bedienung von Stichsäge und Bohrmaschine in ihr DIY Repertoire aufgenommen. Aus dieser Zeit hat sie sich das Glücksgefühl konserviert, das mit selbst gemachten Dingen zusammenhängt.

Mit zunehmenden familiären und beruflichen Verpflichtungen ging immer mehr die Zeit verloren Dinge selbst zu machen. Nach 12 Jahren Berufstätigkeit in einer großen amerikanischen Unternehmensberatung kam dann 2013 die Erkenntnis, dass sich in ihrem Leben grundsätzlich etwas ändern muss, und sie besann sich wieder darauf, dass man Dinge wunderbar selbst machen kann und damit nicht nur sich, sondern auch andere glücklich machen kann. Gedacht – getan: Mit ihrer Freundin Anke hat sie über ein paar Monate die Idee der Bastelkiste entwickelt– auch für Erwachsene – darauf herumgebrütet und lässt nun hier Taten folgen!

FAV10

Anja Wegelin & Anke Jobs von Kreativheimat