Urlaub mit der Klebepistole

Sie stehen wieder an – die Herbstferien bzw. die Monate in denen Urlaub in Deutschland immer noch Spaß macht, man aber die ein oder andere “das Wetter ist nicht ganz so toll”-Idee dabei haben muss – insbesondere wenn man mit Kindern in den Urlaub fährt. Deshalb hier die dringende Empfehlung, eine Klebepistole mit ins Gespäck aufzunehmen, denn die hat bei uns schon so manchen (Strand)-Spaziergang gerettet:

Man nehmen Kinder (oder Erwachsene – auch die kann man ja nicht immer vor die Tür locken), die nicht so begeistert sind spazieren zu gehen, und animiert diese, doch

a) die schönsten flachen Steine

b) tolles geschliffenes Glas

c) Eicheln oder Tannenzapfen

zu sammeln. Diese können dann wieder zurück in der Wärme sortiert werden und an – und jetzt kommt der Clou – Wein- oder Sektflaschen vom Vorabend mit der Klebepistole angebracht werden. Mit dem richtigen Muster (oder auch auf blauen Prosecco-Flaschen) werden das kreative Vasen, die man bestens Großeltern oder Patentanten zu Weihnachten schenken kann. Ganz Eifrige finden vielleicht auf dem ein oder anderen Floh- oder Trödelmarkt alte Bilderahmen, die sich auch toll mit gefundenen Naturmaterialien verschönern lassen.

Uns hat das schon den ein oder anderen Ausflug und Abend gerettet und zusätzlich dann noch den Weihnachtsstress vermindert :-)

Bis jetzt gibt es noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort